C-Junioren

 
 
 
Was für eine Hallensaison der U14/15 - souverän, ohne einen Punkt abzugeben und mit 37:8 Toren ging unser Team durch die drei Vorbereitungs- und Qualifikationsturniere und zog damit als Favorit ins Endrundenturnier am gestrigen Sonntag in Oberwesel ein.
 
Was dort dann in den ersten beiden Spielen los war, kann sich keiner so richtig erklären - vielleicht war die, auch in der regionalen Presse ausgerufene, Favoritenrolle und die damit verbundene Stimmung in der Halle, zuerst doch zu schwer für die Jungs. Der Ball lief nicht wie gewohnt, viele Aktionen klappten und Laufwege stimmten nicht und dann wollte das Leder einfach nicht ins Tor - Pfosten- und Lattenschüsse en masse. 
 
So musste man nach zwei Siegen (3:1 gg Kastellauner Land und 1:0 gg Cochem II), einem verlorenem Spiel (0:1 gg Büchenbeuren II) und einem Untentschieden (1:1 gegen Sabershausen II) um den Einzug ins Halbfinale zittern - aber Kastellaun tat uns den Gefallen und gewann sein letztes Gruppenspiel nicht, so dass wir im Halbfinale wieder mal gegen unseren jahrelangen "Lieblingsgegner" aus Sabershausen antreten durften. Das Spiel endete 0:0 und das 7-Meter-Schießen musste die Entscheidung bringen - kein Problem, wenn man einen "Kief" im Tor hat - der Kerl hielt 4 von 5 Siebenmetern, versenkte selbst einen und auch Sami traf sicher.
 
Das Finale gegen die JSG Oberwesel war eine ziemlich einseitige Partie - auch hier hielt Kief zwei 100%ige Chancen des Gegners, mehr spielten sich die Oberweseler, im Gegensatz zu unseren Jungs, allerdings nicht heraus. Das Ergebnis mit 3:0 hätte auch durchaus höher ausfallen können - aber das ist am Ende zweitrangig!
Mehr als das Ergebnis und der Turniersieg wiegt für mich die Art und Weise, wie unsere Jungs den schlechten Start im Laufe des Turniers verarbeitet haben, wie sie mit der teilweise sehr giftigen und unfairen Atmosphäre in der Halle und einigen äußerst fragwürdigen Schiedsrichterentscheidungen umgegangen sind. Sie blieben ruhig, sie spielten ihr Spiel und sie agierten als Team... und ein solches Team hat es absolut verdient, sich Meister nennen zu dürfen!
 
Glückwunsch an die gesamte Mannschaft - ihr alle habt euren Teil zu diesem Erfolg beigetragen - ob als Torschütze, Torvorbereiter, Torverteidiger, Spieleröffner, Passgeber oder Elfer-. Ecken- und Freistoßschütze; die 12 Jungs, die im Finalturnier spielten ebenso, wie die Spieler, die auf Grund des großen Kaders nicht oder nicht immer zum Zug kamen und unser langzeitverletzter Kapitän, der gestern natürlich als Unterstützer an der Linie mit dabei war!
 
Zusätzlich unterstützten Sami, Ibrahim, Gergö, Silas und Umut noch im Laufe der FKM mit klasse Leistungen unser A-Junioren Team - auch dafür ein großes Dankeschön, Jungs!
 
Das Team gestern (Foto): Mika, Benjamin, Elias, Umut, Gergö, Max, Lukas, Ibrahim, Sami, Leon, Mohamad, Emir, Miklas, Silas und Lucas
nicht auf dem obigen Foto: Luca, Raphael, Kian und Mertcan
 
 
Die Mannschaft vertritt nun, neben der U15 des JFV Rhein-Hunsrück, den Fußballkreis Hunsrück/Mosel bei den Rheinlandmeisterschaften der C-Junioren am 17.02.2019 in Sinzig. Wir wünschen euch ein gutes und vor allem verletzungsfreies Turnier - habt Spaß!

Veranstaltungen

September 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 27 28 29 30 31 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 1 2 3 4 5 6

Nächste Veranstaltungen

Keine Termine